Allgemeine Geschäftsbedingungen


In Fällen höherer Gewalt, als solche gelten Umstände und Vorkommnisse die mit der Sorgfalt einer ordentlichen Betriebsführung nicht verhindert werden können, verlängert sich das Fertigstellungsdatum im angemessenen Rahmen.

• Die Unversehrtheit und Vollständigkeit Ihrer Teile sind sofort nach Übergabe bei der Abholung zu kontrollieren. Spätere Reklamationen können nicht berücksichtigt werden.

• Die fertige Ware ist innerhalb von 14 Tagen abzuholen. Danach fallen Lagergebühren von 5% des Rechnungsbetrages pro angefangenem Monat an (mindestens jedoch 10,- Euro/Monat).

• Für Demontagearbeiten an Ihren Teilen, können wir aus versicherungsrechtlichen Gründen keine Haftung übernehmen.

• Der Gesamtpreis ist bei Abholung sofort fällig.

• Alle Beträge unter 100,- Euro (einhundert) müssen bar entrichtet werden (Kassenbeleg).

• Alle Beträge ab 100,- Euro (einhundert) können bar oder per EC-Karte (EC-Beleg) bezahlt werden.

• Eine schriftliche Rechnung (gesetzl. Grundlage) erstellen wir für Sie ab einem Auftragswert von 250,- Euro (zweihundertfünfzig).

Mit Ihrer Auftragserteilung bestätigen Sie, dass Sie neben unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen zusätzlich auch die Ihnen bei Angebotsübergabe ausgehändigten Technischen Hinweise erhalten und zur Kenntnis genommen haben. Unsere Technischen Hinweise sind Bestandteil unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen.